Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Feel the Music II

Das zweite Projekt: Teilnahme am Familienkonzert des Beethovenfestivals in Bonn (26.-29.9.2014)

2 Jahre später nahm die Projektleiterin Miriam Bongartz erneut Kontakt zu uns auf, um uns zur Teilnahme eines weiteren Projektes einzuladen. Dieses Mal durften wir aktiv als Gebärdensprachchor an dem „Feel the music“ Familienkonzert in Bonn teilnehmen.

Da es bisher in der Form noch keinen Gebärdensprachchor an der Grundschule gab, holten wir uns Beratung bei der Gebärdensprachchorleiterin Frau Dr. Juliane Mergenbaum, die uns bei der Übersetzung der Lieder tatkräftig unterstützte.
Schon vor den Sommerferien begannen wir das Lied „Der Mond ist aufgegangen“ intensiv zu proben.
Nach den Ferien übten wir das Lied „Die Gedanken sind frei“.

Ende September war es endlich soweit. Zusammen mit drei anderen Schulen aus Dublin, Prag und Brescia, die auch schon am gleichen Projekt in ihren Schulen teilgenommen hatten, trafen wir uns vom 26.9.-29.9. in Bonn.
Es sollten vier arbeitsintensive, erlebnisreiche und unvergessliche Tage werden.

Wir hatten ein volles Programm, neben den Proben mit dem Mädchenchor aus Essen, gab es eine Rallye über Bonn und Beethoven und eine sehr interessante Führung im Beethovenhaus, bei der wir viel über Beethoven gelernt haben.
Beethoven war auch gehörlos und das hat die Schüler sehr beeindruckt.
Abends trafen wir uns in der Jugendherberge mit Paul zum gemeinsamen Spielen. Die Lehrer und Schüler aus Irland, Tschechien und Italien waren alle sehr nett. Die Verständigung auf Englisch und in den verschiedensten Gebärdensprachen klappte sehr gut.

Am Sonntagmorgen vor dem großen Konzert waren alle sehr aufgeregt. Schon früh mussten wir in die Beethovenhalle zur Generalprobe fahren. Dort wartete schon Ralph Caspers, der das Konzert moderierte. Das Konzert war ein voller Erfolg.

Alle Familien unserer Kinder haben diese Projekt unterstützt und sind nach Bonn zu unserem Konzert gekommen.
Das Publikum war sehr angetan und ergriffen von der tollen Musik und den wunderschönen unterschiedlichen Gebärdenchören.

Der Abschluss des Konzertes wurde das Lied „Can you hear me“ gesungen, und alle 50 hörgeschädigten Schüler haben den Refrain des Liedes in Englischer Gebärdensprache mit Paul Whittaker gebärdet.

Am Nachmittag machten wir noch alle zusammen ein Bootsfahrt über den Rhein. Nun war Zeit ein letztes Mal mit den anderen Schülern und Lehrern ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Am Sonntagabend durften wir an einem Konzert des MCO Orchesters mit Leif Ove Andsnes, dabei sein.

Wir hoffen, dass wir bald wieder einmal zusammen mit dem Mahler Chamber Orchestra ein Projekt machen dürfen, bei dem wir uns vielleicht alle wiedersehen.
Es war ein wunderbares Projekt, dass uns allen noch lange in Erinnerung bleiben wird!

Danke an alle Eltern, die das Projekt : „Feel the music“ unterstützt haben.

Bildergalerie zum Projekt

Videos zum Konzert und ein Feedback der Teilnehmerinnen auf youtube

Manche Browser haben Darstellungsprobleme der weiter unten stehenden Links und können die Filme nicht direkt abspielen. Deshalb folgt hier eine Weiterleitung zu youtube.

EIn Radiobeitrag zum Projekt

Verschiedene Filme zum Projekt

"Die Gedanken sind frei"

"Der Mond ist aufgegangen"

Feedback der Feel the Music Kinder: